header2
Das Museum         
Kindheit und Jugend  
gehört zur Stiftung    
Stadtmuseum Berlin   

logo
Erste Schritte
hk1 hk2 hk3 hk4 hk5 hk6 hk7
Archiv - Erste Schritte in die Welt, in die Schule, ins Leben


Erste Nische: Baby- und Kleinkindalter

Die Fotoleisten in den oberen Regalfächern zeigen Babys, Familienbilder und Portraits von bereits selbstbewußten kleinen Mädchen und Jungen.

Thematisiert werden Geburt und Taufe und die Grundbedürfnisse der neuen Erdenbürger: Nahrung, Kleidung, Pflege und Geborgen- heit.

Gezeigt werden u. a. Geburtsurkunde, Taufschein, Taufkleid und Häubchen, Warmhalteteller, Babylätzchen, Babyschuhe aus Leder, ein Puppenwickeltisch mit Zubehör und Puppen-Babykleidung.

Der Schutz vor Krankheit und äußeren Gefahren und die Vielzahl von Angeboten, die Erwachsenen beispielsweise in Form von Erziehungsratgebern zur Verfügung stehen, sind Themen der zweiten Vitrine dieser Nische.

Hervorzuheben ist das Fach „Erziehung ohne Gewalt“: Eine kaputte Puppe ist Symbol für körperliche und seelische Verletzungen, die Erwachsene Kindern zufügen. Ein Eigentext informiert über das Kinderrecht der Vereinten Nationen auf eine gewaltfreie Erziehung und fordert zum respektvollen Umgang mit Kindern auf.

Kleinkinder entwickeln ein Bewußtsein ihrer selbst, die ausge- wählten Ausstellungsstücke sind den Themen „Ich bin ich“, „Beweise von mir“ und „Geburtstag“ zugeordnet.
Gezeigt werden Zettel einer Schulklasse mit den Namen der Kinder und dem Herkunftsland ihrer Eltern, Erinnerungsalben von Eltern, Selbst- bildnisse, selbst gebastelte Geschenke von Kindern, Geburtstags- requisiten und viel anderes mehr.



Baby
•  Baby- und Kleinkind-
   alter >
Puppe

 
FDJ
 Für den Inhalt der Webseiten zeichnet die Leiterin, Frau Dr. Martina Weinland, verantwortlich.